Startseite

FACEBOOK: http://www.facebook.com/FsvLangwedelVolkersen

 
Termine

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
des FSV Langwedel-Völkersen und FC Langwedel
Freitag, den 10.03.2017 um 19.00 Uhr
in Klenke´s Gasthaus & Restaurant

Das zahlreiche Erscheinen der Mitglieder ist erwünscht.
 

NEU Online-Terminkalender


Top-Nachricht

U12 der JSG Langwedel/Etelsen holt sich den Masterssieg

Unsere U12 der JSG Langwedel/Etelsen hat heute das U12-Hallenmasters für sich entschieden. Mit einer überzeugenden Leistung setzte man sich in seiner Gruppe durch. Gegen die JSG Fischotter (4:0), den TSV Lohberg (3:0) und gegen den TSV Blender (5:0) gab es klare Siege. Einzig gegen den späteren Finalgegner JSG Bassen/Oyten musste man eine 0:1 Niederlage hinnehmen, nachdem man das Spiel eigentlich dominierte, aber die letzten 2 Minuten in Unterzahl zu Ende spielen musste.
Somit sprang am Ende der 2. Platz in der Gruppe raus und der Gegner im Halbfinale hieß JFV Verden/Brunsbrock. In einem sehr stark umkämpften Spiel musste ein 9-Meterschiessen her halten, um den Sieger zu ermitteln . Hier wuchs die Truppe über sich hinaus und bewahrte am Ende die Ruhe! Nachdem Joni im Spiel schon einen 9-Meter hielt, wurden im Elfmeterschießen zwei weitere verschossen.
Im Finale war der Gegner dann wieder die JSG Bassen/Oyten. Auch in dem Spiel dominierte man den Gegner, traf das Tor aber nicht. Auch hier ging es ins 9-Meterschießen und wieder war Joni der Matchwinner, mit zwei gehaltenen Elfmetern.

"Es war ein tolles Turnier mit sehr guten Mannschaften und wir sind froh, dass wir am Ende das Ziel, dass wir uns persönlich gesteckt haben, erreichten. Wir sind stolz auf unser Team. " So die beiden Trainer Moritz Nientkewitz und Malte Güers.

Starke Leistung Jungs..

 

 

 

Wolfgang Korb ist DFB-Ehrenamts-Kreissieger 2017

Autor/Quelle: Horst Lemmermann NFV Kreis Verden

Sportler (Fußballer) aus dem Kreis Verden erhielten eine Auszeichnung mit DFB-Uhr und Urkunde am „Tag des Ehrenamtes 2017“ des NFV Kreis Verden

DFB-Ehrenamts-Kreissieger wurde Wolfgang Korb (FSV Langwedel-Völkersen/2. v.r.). Er wird mit seiner Ehefrau im März 2017 zu einem "Dankeschön-Wochenende“ in das Sporthotel „Fuchsbachtal“ nach Barsinghausen eingeladen. Dort erwartet alle 43 DFB-Ehrenamts-Kreissieger aus Niedersachsen über fast drei Tage ein sehr attraktives Programm, zu dem auch der Besuch eines Bundesligaspiels gehört. Des weiteren wurden durch den Kreisvorsitzenden Horst Lemmernann (links) und seinen Stellvertreter Kurt Thies (rechts) die Sportkameraden Jürgen Kothe (FSV Langwedel-Völkersen/mitte), Florian Krull (TSV Etelsen) und Andre Schneider (TSV Brunsbrock) mit einer DFB-Uhr ausgezeichnet. Zusätzlich erhielten alle Geehrten, eine DFB-Urkunde, vom NFV Kreis Verden einen Restaurant-Gutschein und eine Blumenschale.

Kreissieger des DFB-Nachwuchswettbewerbes „Fußballhelden“ für junge Ehrenamtler im Alter von 16 bis 30 Jahre wurde Mika Haase (FSV Langwedel-Völkersen/4. v.r.). Mika wird vom DFB zu einer 5-tägigen Spanien-Bildungsreise eingeladen. Es geht mit ca. 200 weiteren Kreissiegern aus ganz Deutschland in die Nähe von Barcelona, wo ihn ein attraktives Programm erwartet. Hierzu gehört auch der Besuch des Stadions des FC Barcelona. Der Fußballkreisvorstand gratulierte Mika Haase mit einem Restaurant-Gutschein.

Für seine humorvollen Beiträge bei den alljährlichen Senioren-Stammtisch-Abenden erhielt Heino Meyer (SV Holtebüttel) eine Buchgeschenk vom Kreisvorstand.


 
Foto v.l.: NFV-Kreisvorsitzender Horst Lemmermann, Mika Haase, Jürgen Kothe, Ehrenamtskreissieger Wolfgang Korb und FCL-Ehrenvorsitzender und stellv. NFV-Kreisvorsitzender Kurt Thies


Verabschiedung von Alexandra Rose

Autor/Quelle: Horst Lemmermann NFV Kreis Verden

Der Kreisvorsitzende Horst Lemmermann (links) und sein Stellvertreter Kurt Thies (rechts) nahmen die Geehrte Alexandra Rose (FSV Langwedel-Völkersen) in die Mitte:
Alexandra war von 2009 bis 2016 als Referentin für die Öffentlichkeitsarbeit im Kreisvorstand tätig. Sie war verantwortlich für die Kreishomepage und gestaltete das Schiri-Heft mit. Ferner verfasste sie Berichte zu besonderen Anlässen und erstellte Fotos. Diese veröffentlichte sie auf der Homepage des NFV Kreis Verden, reichte sie weiter an die Tageszeitungen und lieferte ebenfalls an das monatlich erscheinende NFV-Journal, dem offiziellen Verbandsorgan.
Sie war an der Vorbereitung und Durchführung diverser Großveranstaltungen beteiligt, wobei sicherlich das Junioren-Länderspiel der U15 des DFB am 24.05.2012 gegen Holland im Verdener Stadion herausragte. Im Oktober 2016 trat Alexandra aus persönlichen Gründen von ihrem Amt zurück. Der Kreisvorstand bedauert dies sehr, aber muss diese Entscheidung natürlich respektieren. Für die sehr gute Zusammenarbeit in den 7 Jahren im Kreisvorstand bedankte sich der Kreisvorstand bei Alexandra mit einem Restaurant-Gutschein und einer Blumenschale.



Foto v. l.: Horst Lemmermann, Alexandra Rose und Kurt Thies 
(Fotos Uwe Stolte)


________________________________________________________________

FC Langwedel und FSV Langwedel-Völkersen arbeiten mit Techniker-Krankenkasse zusammen

Sich gesund ernähren, viel bewegen und Stress abbauen

Langwedel - Regelmäßige Bewegung, ausgewogene Ernährung und ausreichende Entspannung sind wesentliche Bausteine für ein gesundes, langes Leben, belegen wissenschaftliche Untersuchungen immer wieder. Den meisten Menschen ist das bekannt, dennoch sitzen viele nach einem oft anstrengenden Arbeitstag jeden Abend schlaff auf dem Sofa und stopfen Kalorienbomben in sich hinein. Der FC Langwedel, der FSV Langwedel-Völkersen und die Techniker-Krankenkasse wollen das zumindest für einen Teil der Bewohner im Flecken ändern.

Die Beteiligten haben eine Kooperation vereinbart. „Mit der gemeinsamen Aktion wollen wir den Gesundheitsgedanken in ein sportbegeistertes Umfeld tragen, um damit vor allem junge Menschen und Familien zu einer gesünderen Lebensweise zu motivieren“, erläutert Rolf Korb, Vorsitzender der beiden Sportvereine mit zusammen fast 500 Mitgliedern.

Bewegung, Ernährung und Stressabbau seien dabei die Stichworte. Vorgesehen sind nach Angaben von Korb Besuche von Fachleuten der Krankenkasse auf dem Sportgelände in Langwedel oder Völkersen, um Mannschaften, Trainern, Betreuern, aber auch den Vorstandsmitgliedern sowie Eltern von jungen Aktiven die neuesten Erkenntnisse auf diesen Themenfeldern zu vermitteln. „Das kann durch einen Vortrag im Vereinsheim geschehen, aber auch durch eine direkte Ansprache von jugendlichen Fußballern beim Training auf dem Platz“, sagt der Vorsitzende.

Was im Detail ablaufen solle, müsse allerdings noch mit Vertretern der Krankenkasse abgesprochen werden. Die Zusammenarbeit mit den Experten in Sachen Gesundheit sei übrigens durch einen persönlichen Kontakt mit Heiko Wetjen, Führungskraft in der Bremer Geschäftsstelle der bundesweiten Institution, zustande gekommen. Korb geht davon aus, dass das Präventionsprogramm im Frühjahr starten wird.

Ein Ansatzpunkt werde dann das Thema „Bewegung“ sein. Zwar sollte dieser Punkt in Sportvereinen kein Problem darstellen, aber passive Mitglieder, Eltern oder Geschwister von Aktiven könnten durchaus von profunden Tipps für körperliche Aktivitäten profitieren, meint der Vorsitzende. Für die Sportlerinnen und Sportler verspricht sich Korb durch die Kooperation mit der Techniker-Krankenkasse jedoch ebenfalls Vorteile. Denn beim Training und im Punktspielbetrieb trügen insbesondere Fußballer ja immer wieder mal Blessuren davon. Zu beantwortende Fragen könnten deshalb sein: „Wie gehe ich mit Prellungen, Muskelfaserrissen und anderen Verletzungen um?“ „Wie betreibe ich Wiedereingliederung in die Mannschaft?“

Foto v.l.n.r.: FCL/FSV-Vorsitzender Rolf Korb, FCL 2. Vorsitzender 
Frank Bethge und Heiko Wetjen von der Techniker Krankenkasse